Natur im Siedlungsraum

Unterschriftensammlung für Churer Stadtinitiative

Im Mai 2022 hat ein Komitee, zu der auch BirdLife Graubünden gehört, die 'Stadtklima-Initiative' in Chur lanciert. Darin werden unter anderem mehr Grünflächen in der Stadt Chur gefordert. Dieses Ziel entspricht auch den Zielen von Vogelschutz Chur.

Weitere Informationen sind über den untenstehenden Link erhältlich:

Bedeutung des Kaserneareals und des Rossbodens für die Vogelwelt

 

Aufgrund der Volksabstimmung vom September 2021 wird das Kasernenareal von der Stadt Chur zurückgekauft und die Militäraktivitäten werden sich auf den Rossboden konzentrieren. Damit stehen tiefgreifende Entscheidungen über die Weiterentwicklung bzw. Umgestaltung der betreffenden Flächen an. Vor diesem Hintergrund hat Vogelschutz Chur einen fünfseitigen Bericht über die "Bedeutung des Kasernenareals und des Rossbodens für die Vogelwelt" erstellt. Er basiert auf Beobachtungsdaten aus dem Zeitraum 2011 bis 2021, welche die Schweizerische Vogelwarte zur Verfügung stellte.

Der Bericht wurde einem Schreiben des Stadtvereins Chur von Mitte November 2021 an den Stadtrat beigefügt. In diesem Schreiben deponiert der Verein unter anderem das Anliegen, die Stadt möge - wie von ihr in Aussicht gestellt – dem Erhalt bzw. Förderung der Naturwerte auf den Grünflächen im Kasernenquartier und an der Waffenplatz-Strasse besondere Aufmerksamkeit schenken. Das Schreiben nimmt starken Bezug zum Bericht von Vogelschutz Chur.

Die Bemühungen scheinen Erfolg zu zeitigen: Gemäss dem in wohlwollendem Ton gehaltenen Antwortschreiben von Stadträtin Sandra Maissen wurde das Anliegen vom Stadtrat mit Interesse zur Kenntnis genommen und diskutiert. Entscheide werden in dieser Sache allerdings erst in ein paar Jahren gefällt, da die neue Kaserne voraussichtlich erst 2030 erstellt wird.

 

Download
Bericht_Voegel_Kaserne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 622.4 KB

Stellungnahme Zum Stadtentwicklungskonzept 2050 der Stadt Chur

Die Stadt Chur erarbeitet zurzeit ein Stadtentwicklungskonzept. Darin werden die Leitplanken definiert innerhalb derer sich die Stadt während der nächsten 25 bis 30 Jahre entwickeln soll. Vom 14. Juni bis 31. August 2021 lag ein Entwurf auf. Vogelschutz Chur hat dazu in einem Schreiben vom 27. August 2021 Stellung bezogen.

Download
Stadtentwicklungskonzept_Stellungnahme_V
Adobe Acrobat Dokument 141.7 KB

Vögel im Quartier Waldhaus/Cadonau in Chur

Im Quartier Cadonau –Psychiatrische Klinik Waldhaus führte der Verein Vogelschutz Chur im Frühjahr 2020 eine Bestandsaufnahme der Vögel durch. Es zeigte sich, dass die hier geplante grosse Überbauung ein sehr artenreiches Gebiet betrifft. Der Reichtum ist einem hohen Anteil von Grünflächen zu verdanken, die dank vereinzelt stehenden Büschen, Einzelbäumen und Baumgruppen viele verschiedene, kleinräumige und über lange Zeiträume hinweg gewachsene Nischen aufweisen. Der Verein hat die verantwortlichen Behörden eindringlich ersucht, diesen Befund bei ihren Entscheiden über die bauliche Weiterentwicklung der Stadt Chur unbedingt einfliessen zu lassen.

Download
Bericht_Avifauna_Cadonau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Vögel im Garten

Auch Siedlungen bieten Pflanzen und Tieren Lebensraum an. Nutzen wir doch diese Chance und tragen mit einer naturnahen Gestaltung der Grünflächen zu eine hohen biologischen Vielfalt bei!

Wo sich Mensch und freie Natur begegnen gibt es auch Konflikte – mit gutem Willen sind sie aber lösbar: